Georolfs alchymistische Seiten

Die alchemistische Symbolwelt

 

 

Da die Alchemie eine hermetische Wissenschaft ist, bei der das Wissen nicht unchiffriert weitergegeben werden durfte, da es als gefährlich galt, kam es zu einer eigenen Sprache (Arcansprache) und zu einer Mitteilung der Experimentalanweisungen in Form einer Symbolschreibweise. Diese Symbolschreibweise ist jedoch im Gegensatz zu derjenigen der modernen Chemie nicht exakt. So können verschiedene Symbole den gleichen Stoff oder die gleiche chemische Operation bezeichnen, aber auch gleiche Symbole können verschiedene Stoffe bzw. Operationen bezeichnen. So konnte ein Symbol einen bestimmten Stoff z.B. Quecksilber darstellen, das selbe Symbol jedoch war in anderem Zusammenhang das Symbol des zugeordneten Planeten Merkur. Zudem war unter Merkur nicht nur gewöhnliches Quecksilber zu verstehen, sondern es konnte sich auch um "philosophischen Merkur" oder um das merkurialische Prinzip (Metallizität, Beweglichkeit...) handeln.
Diese Chiffrierung der Anweisungen war deshalb von Bedeutung, das das Wissen geheimgehalten wurde und nur den Eingeweihten, den Adepten zugänglich sein sollte. Das Wissen war ausdrücklich nicht für die breite Masse bestimmt: Die Alchemisten waren der Ansicht, dass selbst die Anwesenheit eines "falschen" Menschen ihr Werk nicht gelingen ließ. Nur wer eingeweiht war und die rechte geistige Haltung hatte, konnte das große Werk (Magisterium) vollbringen. Dazu war es notwendig, dass der Suchende selbst sich in den lebenden Stein verwandelte (vgl. Lehrsätze und Aphorismen der Alchemie).
Einige Symbole aus der Symbolwelt der Alchemie:
 
Drei Substanzen (Sulfur, Mercurius und Sal) sowie Feuer, Wasser, Luft, und Erde, die schon bei den alten Griechen als die vier Elemente bezeichnet wurden.
 
 
Den damals bekannten sieben Planeten wurden Metalle zugeordnet, die den planetaren Prinzipien entsprechen. Merkur ist ein Planet, der nach dem geflügelten Gott des Handels und der Diebe benannt ist. Die Flüchtigkeit und Beweglichkeit des Quecksilbers (Mercurius) passt dazu.
 
 
Gold spiegelte als "König der Metalle", der sich im Feuer nicht veränderte, das ideale Metall wieder. Ihm war die Sonne (Sol) zugeordnet. Es gab für das Gold eine ganze Vielzahl von Symbolen. Hier nur eine kleine Auswahl: